Furniture Design
Market

wogg42

Wogg AG, Baden-Dättwil


Jörg Boner

Dem Stuhl liegt die Idee zu Grunde, die Polsterung wie ein Kleid über das Holzgestell zu legen. Die Stoffteile werden als zweidimensionale Flächen in einem industriellen Hochfrequenz-Schweissverfahren hergestellt. Die Dreidimensionalität entsteht erst durch die Faltung auf der Konstruktion des Stuhles. Mit Hilfe von Druckknöpfen am Holzgestell fixiert, kann die in verschiedenen Farben und textilen Qualitäten erhältliche Polsterung einfach ausgewechselt werden.


www.joergboner.ch
www.wogg.ch