Fashion- and Textiledesign
Market

Pixelstick


Ursula Spicher
Kooperationen: Heinrich Brambilla,
Willi Spiess, Anja Bojie & Andrea Hostettler; Firma Bischoff-Textil in St.Gallen; Zimmermann Büsten

Fern vom traditionellen Stickmuster werden mittels digitaler Bildbearbeitung Fotos und Grafiken für die industrielle Stickerei umgesetzt. Im Gegensatz zum Ink-Jet-Druck bedeutet Sticken einen Eingriff in den Stoff, die Übersetzung vom Bild zum Faden ist komplex. Das Stichrepertoire stammt aus dem riesigen Archiv der Stickereigeschichte. Gezielt eingesetzt und digital verfremdet übernehmen die Stiche die Sprache der Pixel.

e-mail