Furniture and Interior Design
Newcomer

Parete

Ecal


Gregorio Soumas

Ein modular konzipiertes Staumöbel. Die hohen, schräg an die Wand gelehnten Regalelemente sind von der Seite her zugänglich. Sie verfügen über Rollen, durch die sie sich der Wandachse entlang verschieben lassen. Die leichte Schrägstellung des Möbels vermittelt einen provisorischen Eindruck und unterstreicht damit visuell den Aspekt der Mobilität. Die geschlossene Vorderseite besteht aus einem als Pinwand nutzbaren magnetischen Paneel. Die Abdeckung verbirgt nicht nur den Inhalt des Regals, sondern bildet, wenn mehrere Elemente beieinanderstehen, quasi eine zweite Wand, die das Volumen des Möbels schwer einschätzbar macht. 

e-mail