Preisträger
Merit

Daniel und Markus Freitag


Daniel und Markus Freitag


Daniel und Markus Freitag, ursprünglich aus Davos und Grafiker, entwickelten 1993 zum Eigenbedarf ihre erste Kuriertasche aus rezyklierten Lastwagenplanen, gebrauchten Fahrradschläuchen und Autogurten. Die Idee stiess weit über Zürich hinaus auf Interesse, das Ursprungsmodell gehört heute zur Sammlung des Museums für Gestaltung Zürich und das Modell TOP CAT zur Designsammlung des Museum of Modern Art in New York. Die Kollektion der Gebrüder Freitag umfasst heute mehrere Dutzend Modelle in zwei Produktfamilien. Der Betrieb beschäftigt gegenwärtig deutlich über 100 Personen, verarbeitet rund 200 Tonnen LKW-Planen und ist vor kurzem in ein neues Hauptquartier namens „Noerd“ im Norden Zürichs gezogen.

www.freitag.ch